Jugendchor beim Christustag – Teil seiner Geschichte

An Fronleichnam wirkten wir,  der Jugendchor, beim Christustag in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart mit.
Mit 45 Sängerinnen und Sängern waren wir Teil eines großen Projektchors mit 90 Sängerinnen und Sängern. Es war ein beeindruckendes Erlebnis unter der Leitung von Hans-Joachim Eißler im Stadion vor über 20.000 Besuchern singen zu können.

Im Programm waren unter anderem zwei Motto-Lieder, die extra für den Christustag komponiert wurden. Unterstützt wurde der Chor dabei von einer herausragenden Band und bekannten Solisten wie Claus-Peter Eberwein, Andrea Adams-Frey, Albert Frey oder Andreas Volz. Am Gottesdienst waren auch über 600 Bläserinnen und Bläser aus dem ganzen Land beteiligt.

„Steh auf, wenn du dankbar bist!“ – mit diesen Stadionklängen wurden die Besucher des Christustags empfangen. Zudem erwartete die Zuhörer mittags ein Christustag-Medley, das aus zahlreichen Liedern der letzten Jahrzehnte zusammengestellt wurde und dadurch eine Brücke zwischen jungen und älteren Christen bauen konnte.
Dass der Christustag nach vielen Jahren wieder im Stadion in Stuttgart stattfand, war ein bewegendes Erlebnis. Neben dem musikalischen Teil gab es ein abwechslungsreiches Programm mit Predigten von internationalen Gästen u.a. aus Nordkorea, der Schweiz, Brasilien und aus Ägypten.
Ebenfalls mit dabei waren unter anderen Markus Majowski, bekannt aus der Comedy-WG, Margot Käßmann und Volker Kauder.
Den ganzen Tag über gab es ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit viel Musik und verschiedenen Impulsen zum Thema “Teil seiner Geschichte” und zu den vier Soli Martin Luthers: sola gratia – allein durch die Gnade Gottes, sola fide – allein durch den Glauben, sola scriptura – allein durch die Schrift, solus Christus – allein durch Jesus Christus.

Dieser Tag wird noch sehr lange in uns weiterklingen und eine besondere Erinnerung bleiben!

_DSC0004 - Kopie

_DSC0230 - Kopie

20140619_095422

_DSC0100 - Kopie

_DSC0113 - Kopie